Der Wald, unsere Heimat: Ein Überblick

Aktualisiert: 31. Aug. 2021

Der Wald ist unser Zuhause. Das Zuhause ist unser Wald. Denn Deutschland zählt zu den waldreichsten Ländern der Europäische Union (EU). Insgesamt reden wir in Deutschland von einer Gesamtwaldfläche von 11,4 Millionen Hektar. Der Wald ist also fast überall. Und das macht den Wald zu unserem Zuhause.

Gut zu wissen

  • Nur Schweden, Finnland, Frankreich und Spanien haben größere Waldflächen als Deutschland

  • Ein Drittel der Fläche in Deutschland ist mit Wald bedeckt

Unser Zuhause ist einer der größten Klimaschützer überhaupt. Denn unser Wald speichert jedes Jahr 2,7 Milliarden Tonnen CO2. Mit dieser Leistung kompensiert er jährlich 14 Prozent aller CO2-Emissionen in Deutschland. Kohlenstoff wird dauerhaft gespeichert.

Gut zu wissen

  • Ein Hektar Wald bindet jährlich 8 Tonnen CO2

  • Der jährliche CO2-Ausstoß per Kopf in Deutschland beträgt 8 Tonnen CO2

  • Heimische Holzprodukte können klimaschädliche Materialien ersetzen und die Abholzung in anderen Teilen der Erde aktiv verhindern.


Doch unser Wald ist nicht nur Verhinderer der Klimawandels. Er ist auch sein Opfer. In den vergangenen Jahren haben lange Dürreperioden unserem Wald stark zugesetzt. Große Baumbestände sind unwiederbringlich zerstört, vertrocknet oder dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen.


Wie erkennen wir einen kaputten Baum?


Die Baumkronen geben mit als erstes Aufschluss darüber, wie es den Bäumen in unserem Wald geht. Wir sprechen in diesem Kontext auch von Kronenverlichtung. Diese gibt im Vergleich zu gesunden Bäumen Aufschluss über die Vitalität unserer Bäume.


Die vier Stufen der Kronenverlichtung: Schadstufe 0 entspricht einer Kronenverlichtungen von 0-10% / Schadstufe 1= 11-25% / Schadstufe 2= 26-60% / Schadstufe 3= >60% / Schadstufe 4= tot


Seit 1984 sind die Stufen 2-4 stark angestiegen. Ergebnisse der Waldzustandserhebung von 2020 gehören zu den schlechtesten überhaupt.


Der Anteil von Bäumen ohne Kronenverlichtung war mit 21 Prozent (2020) noch nie so gering. Die Ergebnisse sind dramatisch.



Die Leistungen des Waldes


Der Klimawandel gefährdet nicht nur den Wald und wie wir ihn seit kleinauf kennen, sondern auch seine Leistungen, die unserer Wald der Gesellschaft liefert.


  • Klimaschutz

  • Vielfältiger Lebensraum (vielfältigstes, artenreichstes Ökosystem in Deutschland, ca. 10.000 Tier- und Pflanzenarten)

  • Erosionsschutz und Bodenbildung

  • Hochwasser- und Lawinenschutz (Ein Hektar Waldboden kann bis zu drei Millionen Liter Wasser speichern. Damit ist der Wald gleichzeitig auch ein großer Wasserspeicher)

  • Wasserfilterung und Grundwasserspeicherung (Über 40 Prozent der Fläche der deutschen Wasserschutzgebiete liegen im Wald. Rund 2,1 Millionen Hektar Wald sind Trinkwasserschutzgebiet)

  • Nahrungslieferung

  • Erholungs- und Gesundheitsfunktion

  • Rohstofflieferung (Mehr als eine Millionen Menschen in Deutschland arbeiten innerhalb der Wertschöpfungskette Forst und Holz)

Der Wald geht uns alle an


Die Funktionen unseres Wald und seine Leistungen an der Gesellschaft machen deutlich: Der Wald geht uns alle an. Wir möchten darauf aufmerksam machen und uns für den Erhalt des Waldes einsetzen. Folge uns auf unserer Mission und hilf auch Du dabei, unseren Wald zu erhalten! Wir dokumentieren unsere Fortschritte und halten dich mit Themen rund um unseren Wald auf dem Laufenden.

Quellen: https://tag-des-waldes.de/waldfakten/ waldkulturerbe.de

www.pflanzenforschung.de/de/pflanzenwissen/lexikon-a-z/kronenverlichtung


27 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen